Gebannt wegen (angeblichen) Scammen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gebannt wegen (angeblichen) Scammen

    User: [吉野] Yoshino
    Ban Grund: Scammen
    Gebannt von Admin: TikTokqueen Kyaa
    Bann Datum: 3.12.2018
    Uhrzeit: 20:57
    Wie lange gebannt: Perma


    Hallo liebes Serverteam,
    Ich wurde von Kyaa gebannt Grund Scammen. Zuerst erkläre ich was passiert ist. Ich war normal in #2 Waterworld Server ich sah im Chat das jemand geschrieben hat: ,,Ich verkaufe 3 Kisten'' ich gab direkt eine Handelsanfrage geschickt ich gab direkt Angebot und es waren 100k sie hats angenommen und ich hab die Kisten direkt auf gemacht. Ich wollte vor Kyaa angeben das ich angeblich gescammt habe und für für 100k 3 Kisten bekommen. In 15 Minuten ging ich Offline schlafen am nächsten Tag kam ich wieder zum Server und da Stand gebannt von Kyaa Grund Scammen und da stand ich soll mich bei ihn Melden das habe ich. Bin ich beim TS angenommen hab ich ihn angeschrieben und wurde gemoved. Ich frag direkt: ,,Wieso wurde ich wegen Scammen gebannt obwohl ich es net gemacht habe ich hab 100k angeboten und sie hat angenommen was ist daran Scammen?'' und Kyaa sagte: ,, Sie hat geschrieben das sie 200k wollte und du hast selber angegeben das du gescammt hast''. Ich wieder: ,, Hä was für 200k da stand nix da stand nur ich verkaufe 3 Kisten und ich hab 100k angeboten und sie hat angenommen wollte sie 200k hatte sie es ja abgelehnt und für mich war 1 Kiste 200k wert also 3x200k =600k''. Und er wieder: ,, Und ihr habt 200k gesagt''. Und ich sagte: ,, Zeig mir doch ein Beweis das es so stand das sie 200k wollte dafür''. Und er sagte: ,, Es gibt keine ich habe es gesehen also dafür braucht man kein Beweis''. Und wir redeten redeten und machte halt kein sinn hat er sogar noch gesagt und sagte der Perma bann und das wars.
    Hoffentlich werde ich noch entbannt weil ich die 2 Jahre gefeiert habe auf diesen Server und es soll immer noch weiter gehen.

    Mit Freundlichen Grühe
    [吉野] Yoshino

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yoshino ()

  • Moin,
    Auch wenn ich damit wahrscheinlich nichts ändern werde,
    werde ich mal meine Meinung zur Handlung von Kyaa hier lassen.
    Ich werde mich hierbei am meisten auf den Punkt beziehen, bei dem
    Kyaa meinte, dass man keine Beweise braucht.

    Ich möchte hier nicht Kyaa blamen, sondern ich möchte den Punkt
    blamen, bei dem man keine Beweise braucht. Es ist in meinen Augen
    kompletter Schwachsinn, dass man in solchen Situationen keine Beweise
    braucht. Das perfekte Beispiel für eine Situation bei der man Beweise
    braucht, bevor man handelt, ist die Situation mit Yoshino. Zwei Leute
    handeln und machen einen Preis aus. Der Handel wird gemacht und
    auf einmal sagt einer der Personen "Ey der hat mich gescammt!!!!!1111!!".
    Und der Punkt auf den ich hinaus will ist, dass jeder Mensch sowas hätte
    machen können und Kyaa hätte Yoshino oder wen auch immer man will
    auch gebannt.

    Meine Meinung ist im Endeffekt, dass Yoshino entbannt werden sollte,
    weil Kyaa keine Beweise für den abgemachten Preis hatte und er nur
    wegen einer Aussage, die auch falsch sein könnte gehandelt hat.

    Ich will dich im 2. Absatz keineswegs beleidigen Kyaa, aber du hast in
    meinen Augen einfach zu schnell gehandelt. Und ich möchte hiermit
    auch noch bezwecken, dass das restliche Team mal über sowas nachdenkt
    und eventuell zu dem Beschluss kommt, dass man niemals nur wegen einer
    Aussage bannen sollte. Eine Aussage kann immer falsch sein und die
    Person, die eine vermeintliche Falschaussage gegen eine Person sagt,
    will vielleicht auch die andere Person verarschen. Denkt mal drüber nach.

    Danke fürs Lesen
    MFG
    Awesome

    Hieroglyphen
  • [Grandpa] Awesome schrieb:

    Ich möchte hier nicht Kyaa blamen, sondern ich möchte den Punkt
    blamen, bei dem man keine Beweise braucht. Es ist in meinen Augen
    kompletter Schwachsinn, dass man in solchen Situationen keine Beweise
    braucht. Das perfekte Beispiel für eine Situation bei der man Beweise
    braucht, bevor man handelt, ist die Situation mit Yoshino. Zwei Leute
    handeln und machen einen Preis aus. Der Handel wird gemacht und
    auf einmal sagt einer der Personen "Ey der hat mich gescammt!!!!!1111!!".
    Und der Punkt auf den ich hinaus will ist, dass jeder Mensch sowas hätte
    machen können und Kyaa hätte Yoshino oder wen auch immer man will
    auch gebannt.
    Ich würde gerne erstmal @hisberts Aussage bezüglich dieser Situation abwarten.
    Sieh es mal so: Wer garantiert, dass yoshino hier die Wahrheit sagt?

    Dennoch: Ich werde mir das ganze mal genauer ansehen.

    Hier aber noch eine kleine Frage für yoshino: Wieso hast du mehr als 2 Wochen gewartet, bis du einen Entbannantrag erstellt hast, wenn du doch zu unrecht gebannt wurdest?
  • Hallo DNKira ich habe deine Frage gelesen also kommt jetzt auch eine Antwort: Ich dachte mir in den zwei Wochen wenn ich sowas schreibe das ich eh keine Chance hätte weil mich eh fast jeder hasst 1% mögen mich der Rest hassen mich. Dann war ich noch bei Kyee Channel mit den anderen Teammitgliedern und hörte wenn Yoshino was schreibt sorge ich das er nicht entbannt wird. Dann war ich in ein Channel wie lieb waren habe ich gesagt was los war und die haben gesagt komm wenn du schreibst passiert eh nix versuch es wenigstens also hab ich es getan. Ich hoffe hiermit hat deine Frage sich beantwortet.

    MFG
    [吉野] Yoshino
  • joa da muss ich wohl mal wieder mein Statement zu abgeben. Zu aller erst kam ich auf S2, wo der liebe yoshino mir mit voller Vorfreude und stolz erzählt hat, das er jemanden gescammed hat. Nach ca. 5 Minuten hat sich die entsprechende Person gemeldet und hat yoshino reported das er den spieler gescammed hat.
    Es lag folgendes vor, yoshino wollte für den preis von 200k 3 Kisten kaufen, das war der abgemachte Handelspreis doch er tat nur 100k ins Handelsfenster. Da der andere Spieler so viel Mut hatte um yoshino in der Sache vollständig zu vertrauen hat dieser anscheinend nicht auf die Summer der reingelegten Points geachtet. Für mich war das eindeutiger ´Scam und ich habe den Banhammer walten lassen.

    habe ebenfalls einen screen wenn er von nöten ist.
    dreamer ist fett
  • Ok dann gebe ich jetzt auch mal meinen Senf dazu. Meines Erachtens ist das eine Typische Yoshino Aktion und damit hast du dir mal wieder schön selber ins Bein geschossen aber darum soll es jetzt gar nicht gehen. Ich bin absolut der Auffassung das er zurecht gebannt wurde gleichzeitig muss mal aber auch sagen das es auch von demjenigen mit dem er gehandelt hat nicht sehr schlau war die Punkte nicht zu überprüfen und ist an diesem "Scamm" auch selber mitschuldig noch eine Sache ich finde es egal wie man es dreht und wendet nicht schlüssig 2 Wochen lang zu sagen nein ich schreibe nichts obwohl ich Perma gebannt bin weil dich fast niemand mag nur es gibt auch mehr als nur einen Admin manche denken vielleicht Objektiv bei dir manche Subjektiv also finde ich deine Begründung wenn man logisch denkt ziemlich Dumm denn wieso sollte es was ändern nach 2 Wochen?


    Mit freundlichen Grüßen
    Sakuma

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sakuma ()

  • Wie wärs denn mit dem Screen Kyaa?
    Nach der bisher dargestellten Situation, sind beide Standpunkte vertretbar.
    Wenn dein Beweis nun belegen würde, dass Yoshino nur 100k anstatt 200k bezahlt hat, ist es auch eindeutig wie gehandelt werden sollte.
    ~ [ℓσνє] Warith Al-Ghul

    Ps: Du wirst nicht schlauer nur weil dein Whiskey Teacher‘s heißt.
  • Also...

    Tut mir leid, dass das so lange gedauert hat.

    Zu der gesamten Situation ist zunächst einmal zu sagen, dass du sie selber über dich gebracht hast.
    Du bist bereits in der Vergangenheit für solche Sachen aufgefallen und hast nicht den besten Hintergrund wenn es um warnings oder Banns geht.
    Wieso man dann von sich selbst aus aussagen sollte, dass man jemanden gescammt hat, ist mir völlig fremd.

    Wenn ich das ganze richtig verstanden habe steht hier Aussage gegen Aussage gegen Aussage.
    Der User sagt aus, dass ihr einen Preis von 200k ausgemacht habt, und du sie/ihn somit gescammt hast.
    Du sagst aus, dass ihr einen Preis von 100k ausgemacht habt.
    Außerdem sagst du noch selbst aus, dass du sie/ihn gescammt hast.

    Soweit es mich betrifft kann ich keine der zwei oberen Aussagen bestätigen, und die untere Aussage reklamierst du ja anscheinend als Scherz.
    Auch andere Teile deiner Version der Historie wage ich zu bezweifeln, aber das spielt hier keine Rolle.

    Ob du schuldig bist oder nicht, du wirst/bist entbannt.

    Ich wünsche dir noch weiterhin viel Spaß auf den Servern und will dir als Tipp mitgeben, dass du besser keine weiteren Scherze in Richtung "Scammen" machst.

    //closed