Wochenübersicht - 13.11.2017-19.11.2017✿

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wochenübersicht - 13.11.2017-19.11.2017✿

      Guten Tag sehr geehrte Community,

      Da dieses Unterforum bisher ein wenig vernachlässigt wurde, habe ich beschlossen hier ein wenig Leben reinzubringen. :)

      Dies wird eine wöchentliche Zusammenstellung sämtlicher Highlights rund um das Thema Gaming.
      Und damit nicht zu viele Zeichen direkt am Anfang vergeudet werden, geht es auch direkt los. ^^


      1. Playerunknown's Battlegrounds - Update 1.0 und weiteres
      2. Skyrim Koop -Mod
      3. Deadpool von Steam entfernt
      4. Arma 3: Singleplayer DLC angekündigt
      5. Warframe: "Operation Plague Star" - Event
      6. Destiny 2: Fluch des Osiris
      7. Overwatch: Award und Helden-Release
      8. World of Warcraft: Battle for Azeroth
      9. Battlefield 1: Tuning Tides
      10. Ghost Recon Wildlands: Updates
      11. Path of Exiles: War for the Atlas
      12. Hitman: TV-Reihe
      13. Rainbow Six Siege - Updates
      14. Game Awards 2017 - Kategorien und Nominierungen




      Playerunknown's Battlegrounds

      Am Dienstag, den 14.11.2017 hatten wir die Möglichkeit 24 Stunden lang die Testversion des Vault- und Klettersystems zu testen.
      Unter anderem stehen uns für Patch 1.0 die Verbesserung der Autos, eine Generalüberholung der Ballistik und Änderungen bzgl. der Rucksackkapazität bevor.

      Zusätzlich soll das bisher bestehende Anti-Cheat-System BattleEye in Zukunft von einem weiteren Anti-Cheat-System unterstützt werden. Battle Eye bannte am zweiten Novemberwochenende bereits um die 100.000 Spieler.

      Anbei sind noch Bilder der kommenden Map und der neuen Autos verlinkt.





      Skyrim Koop-Mod

      Eigentlich wollte der Multiplayer-Mod "Skyrim Together" noch dieses Jahr erscheinen. Am Montag wurde allerdings bekannt gegeben das Bethesda grundsätzlich mit dem Mod einverstanden sei, die Veröffentlichung auf Steam allerdings aus nicht bekanntem Grunde nicht billigt.

      Da die Online-Komponenten des Mods größtenteils auf den Steam-Schnittstellen aufgebaut sind, müssen die Entwickler nun erstmal Hand anlegen ein eigenes Lobbysystem zu schaffen, weshalb die Veröffentlichung auf unbekannte Zeit verschoben wurde.

      Deadpool von Steam entfernt

      Wer sich das Spiel "Deadpool" schon länger mal holen wollte, für den wurde es jetzt höchste Zeit. Bis zum Donnerstag konnte man es auf Steam noch kaufen, ab diesem Datum wurde es dann aus dem Verkauf genommen. Grund dafür sind auslaufende Lizenzen. Um eine Abschiedssause zu veranstalten war es bis letzten Donnerstag von 30 auf 9 Euro reduziert.ARma


      Arma 3: Singleplayer DLC angekündigt
      Wer begeisterter Arma 3 - Spieler ist, wird sich über das neue DLC mit drei neuen Missionen sicher freuen. Geplant ist die Veröffentlichung am 30. November und soll um die 5 Euro kosten. Laut den Verkäufern sollen Spielern mit dem neuen Inhalt ca. 8 Stunden beschäftigt sein. Zusätzlich gibt es neue Steam-Errungenschaften zum freispielen, neue Musikstücke und ein erweitertes Script-System für Custom-Szenarios.



      Warframe: "Operation Plague Star" - Event


      Das Event um den Meteor in den Ebenen von Eidolon hat begonnen. "Operation Plague Star" - Event hat begonnen. In den Ebenen von Eidolon kann man in einer besonderen Mission Ansehen sammeln und das in Cetus gegen Belohnungen wie Zaw-Teile und Waffen eintauschen. Konzu in Cetus gibt Warframe-Spielern deshalb eine besondere, wiederholbare Mission. Die Mission folgt immer diesen 4 Schritten. Nach Abschluss eines jeden Schrittes gibt es Ansehen bei Nakak, der einen eigenen Shop für das Event hat, sowie eine zusätzliche Belohnung wie beispielsweise Relikte, Kuva oder Mods.
      Mit speziellen Items kann man außerdem einen besonderen Bossgegner herbeibeschwören, der nach seinem Ableben noch einmal zusätzliche Items hinterlässt.
      Ende des Events ist am 27. November.



      Destiny 2: Fluch des Osiris

      Am Donnerstag wurden Details zu der ersten Erweiterung in Destiny 2 bekanntgegeben. Spieler können sich hierbei über ein neues Raid-Gebiet freuen. Spieler bleiben auf dem Schiff vom Endboss Calus, erkunden diesmal jedoch die Unterseite des riesigen Raumschiffes wo neue Räume, Rätsel, Herausforderungen und sogar ein neuer Boss warten. Bungie möchte mit dieser Extra-Erfahrung, »Leviathan: Eater of Worlds«, ein kürzeres aber genauso anspruchsvolles Erlebnis bieten wie der bisherige Raid.

      Wem die neue Herausforderung noch nicht hart genug ist, der kann sich mit seinem Sechs-Mann-Team an dem Prestigemodus probieren. Siegreiche Spieler erwartet Raid-Ausrüstung in Form von neuen Rüstungen, Waffen und kosmetischen Items. Das empfohlene Powerlevel wird hierbei auf 300 angehoben und das neue maximale Powerlevel liegt nun bei 330.

      Erscheinung ist am 5. Dezember welches auch ein Grundstein für das nächste DLC legen soll, welches im Frühjahr 2018 geplant ist.

      Wer daran interessiert ist kann auch gerne bei Bungie am 21. und 29. den Stream anschauen um weitere Informationen zu erhalten.

      Overwatch: Spieler-Award und Helden-Release

      Dennis Hawelka, ein E-Sports Profi, welcher unter anderem den Namen "Internethulk" trug, ist im Alter von 30 Jahren gestorben. Nun beschloss Blizzard ihm einen Award zu widmen.
      Wie der Name schon sagt, werden Spieler am Ende der Saison den "Dennis Hawelka Award" erhalten. Hawelka war zuletzt Head-Coach des League-of-Legends-Kaders von Team Liquid, zuvor hatte er selbst professionell Overwatch gespielt, bevor er als Overwatch-Coach zu Team Liquid wechselte.

      Zudem ist seit Freitag die neue Heldin Moira spielbar. Moira ist die neueste Supporterin, sprich unter anderem eine Heal. Beschrieben ist sie als verrückte Wissenschaftlerin, welche um jeden Preis ihrer Forschung nachgehen will. Sie ist Teil von Talon, einer terroristischen Organisation, der unter anderem auch Reaper, Widowmaker und Doomfist angehören.
      Ingame kann sie sowohl Schaden austeilen als auch Teammitglieder heilen. Ihr Ultimate verbindet diese Eigenschaften, indem er Gegner verletzt und gleichzeitig Teamkameraden aufpäppelt.
      Weitere Informationen gibt es hier:


      Mit dem neuesten Patch wurde auch an anderen Helden fleißig geschraubt. Somit hat Ana einen Buff bekommen und teilt nun statt 60, 70 Schadenspunkte aus. Mercy wurde hingegen abgeschwächt. Konnte sie ihre Wiederlebung bisher ohne Verzögerung einsetzen, nimmt das Wirken der Fähigkeit nun 1,75 Sekunden in Anspruch. Das gilt allerdings nicht, wenn Valkyrie aktiv ist.


      Word of Warcraft: Battle for Azeroth


      Die Beta von WoW: Battle for Azeroth war zwar bereits zur Blizzcon 2017 spielbar, Fans werden aber erst 2018 zum Betatest eingeladen. Im neuen Addon dreht sich alles um den Konflikt zwischen Horde und Allianz. Diese treffen allerdings nicht von Anfang an aufeinander.

      Auf der BlizzCon wurde bereits angekündigt, dass es exklusive Dungeons während der Levelphase geben wird. Erst auf der Maximalstufe 120 können dann alle neuen Dungeons besucht werden. Auf Basis von Vorschaubildern und Beschreibungen zu Levelzonen vermuten Fans, dass Allianz und Horde jeweils eigene Probleme zu lösen haben. Beide arbeiten jeweils daran, den Völkern auf ihrem Gebiet zu helfen, um sie für den Krieg auf ihre Seite zu ziehen. Die Horde möchte so die Fähigkeiten der Trolle gewinnen und die Allianz die Fähigkeiten der Flotte von Kul’Tiras.

      Es wird allerdings bezweifelt wirklich bis zur Höchststufe warten zu müssen um auf ein Aufeinandertreffen zu hoffen.

      Zudem wurden die klassischen Tier-Rüstungsset abgeschafft. Grund dafür ist die erhöhte Flexibilität, welche laut dem Gaming Director darunter leidet, da diese binden würden.
      Auf die dadurch erlangten Boni müssen die Spieler allerdings nicht vollständig verzichten, da man nun zusätzliche Ausrüstungsslots verbessern und mit bestimmten Fähigkeiten versehen kann.


      Battlefield 1: Turning Tides - Release-Termin des dritten DLC frühzeitig veröffentlicht

      Wie bereits bekannt, wird das DLC von Battlefield im Dezember veröffentlicht. Bis vor kurzem stand allerdings noch kein Datum fest. Auf der offiziellen Webseite des Spiels war aber kurzzeitig ein Release-Datum zu sehen. Demnach könnte Turning Tides womöglich am 11. Dezember auf den Markt kommen. Ob dieser Termin tatsächlich stimmt, kann nicht garantiert werden. Kurz darauf wurde er wieder von der Webseite entfernt. Vielleicht hatte ein Mitarbeiter das Datum einfach zu früh enthüllt. Es kann jedoch auch sein, dass der Termin einfach nicht richtig war. Besitzer des Premium-Passes werden jedenfalls zwei Wochen früher Zugang zum neuen DLC erhalten.



      Ghost Recon Wildlands: Updates

      Für Ghost Recon: Wildlands ist das kostenlose »Interference«-Update erschienen, welches den Ghost War-PvP-Modus mit neuen Inhalten ausstattet. Unter anderem ist jetzt mit »Uplink« ein weiterer PvP-Spielmodus verfügbar. Darin treten zwei Teams mit jeweils vier Spielern gegeneinander an und versuchen in der Mitte der Map einen Zugriffspunkt zu hacken. Außerdem sind sechs neue Maps verfügbar, vier davon wurden speziell für »Uplink« entworfen.

      Darüber hinaus kann man sich über eine neue Klasse freuen, dem sogenannten Störenfried welcher die HUD's gegnerischer Spieler manipulieren und hacken kann. Was sich wiederum auf die Minimap, Markierungen und Benachrichtigungen auswirkt. Für den Dezember sind weitere 5 PvP- Updates angekündigt.



      Path of Exiles: War for the Atlas


      Das neue Addon mit Endgame-Inhalten erscheint am 8. Dezember, hierfür wurden am Freitag ein paar Informationen bekanntgegeben. Das kommende Addon wird für Spieler keine Kosten mit sich tragen. Das Addon enthält vor allem Inhalte für das Endgame von Path of Exile. Die Geschichte dreht sich um eine antike Entität namens "Elder", die den Kampf gegen den "Shaper" antritt, den Hauptantagonisten der fünften Erweiterung Atlas of Worlds. Beide wollen den Atlas of Worlds kontrollieren, das Endgame-Kartensystem des Spiels. Zusätzlich gibt es 32 neue Karten, sowie seltene Shaped- und Elder-Items, die mit mächtigen Eigenschaften versehen werden können und über 50 einzigartige Gegenstände und zehn neue Edelsteine.




      Hitman: TV-Reihe

      John - Wick Autor entwickelt erste TV-Serie nach der Spielerreihe. Zwei Filme gibt es bereits, jetzt wird die Spielerreihe als Serie verfilmt. Verantwortlich dafür ist der John-Wick-Autor Derek Kolstad. Allerdings wird die Serie nicht wie vorhergesehen im US-TV ausgestrahlt sondern auf dem Streaming-Anbieter Hulu. Wann die Serie in Deutschland zu sehen sein wird ist momentan noch unbekannt.



      Rainbow Six - Updates

      Nachdem wir bereits mit Ela unseren Spaß haben konnten, stößt nun auch ihre Schwester Zofia Bosnak der polnischen Spezialeinheit dazu. "White Noice" heißt die neue Operation und verspricht uns 3 spannende neue Operator.
      Zofia agiert als Angreiferin mit mittlerer Geschwindigkeit und Rüstung. Ihre besondere Fähigkeit ist der KS79-Rettungsanker, ein doppelläufiger Granatwerfer, den sie nicht nachladen muss.
      Die beiden Läufe feuern unterschiedliche Munitionstypen: Nichttödliche Granaten rauben Feinden mit lautem Knall die Orientierung, tödliche Geschosse durchschlagen Mauern wie Impact-Granaten. Als Primärwaffe stehen ihr LMG-E und M762 zur Verfügung, ihre Sekundärwaffe ist die RG15-Pistole. Bei den Gadgets darf sie zwischen Sprengladung und Claymore wählen.

      Neben Zofia bringt die kommende Season "Operation White Noice" noch zwei weitere Operator, beide aus Südkorea, ins Spiel. Dazu kommt die frische Karte Mok Myeok Tower, in der wir um einen Kommunikationsturm kämpfen und deswegen vertikales Gameplay meistern müssen.
      Am Sonntag, den 19. November, soll die komplette Saison ab 21 Uhr bei einem Livestream zu den Pro League Finals enthüllt werden.

      Den Trailer zur Map gibt es hier:




      Game Awards 2017: Nominierungen und Kategorien


      102 Spiele können einen Preis in Kategorien wie "Best Game Direction", "Best Art Direction", "Best Narrative", "Games for Impact" und natürlich "Game of the Year"
      gewinnen. Besonders freuen kann sich Nintendo, die mit Super Mario Odyssey und Zelda: Breath of the Wild gleich in mehreren wichtigen Kategorien nominiert sind.

      Da die Liste allerdings zu groß bzw. enorm wäre, gibt es hier nur einen minimalen Einblick.

      Für Game of the Year sind folgende Spiele nominiert:

      • The Legend of Zelda
      • Pubg
      • Super Mario Odyssey
      • Persona 5
      • Horizon Zero Dawn


      Den Überblick bekommt ihr hier:






      So, das wäre es jetzt erstmal. Hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen, vllt. war ja was interessantes für euch dabei. :)

      Sollte es Anmerkungen geben, bin ich für diese gerne offen.




      LG Melly <3
      (Melly liebt Kekse, Katzen und Pandas :3 aber nur einen einzigen Bären <3 :saint: )